Spritzarbeiten.

SPRITZARBEITEN

Airless-Spritzen

Spritzlackierungen haben den Nachteil, dass der Lackverlust (Overspray) relativ groß ist. Beim Airless-Spritzen wird luftlos und unter hohem Druck gespritzt. Der Spritzraum wird dadurch kaum vernebelt und der Lackverbrauch ist gering. Große Flächen lassen sich so schnell lackieren und eine Bläschenbildung in der Oberflächenschicht wird verhindert.

elektrostatisch Spritzen

Bei dieser Methode wird ein zu lackierendes Werkstück geerdet und anschließend mit elektrisch aufgeladenen Tröpfchen bespritzt. Das Werkstück zieht diese Tröpfchen an. Dadurch ist ein Lackieren sehr filigraner oder röhrenartiger Objekte mit einem sehr niedrigen Farbabprallnebel möglich. Das Verfahren eignet sich auch für schwer zugängliche Teile, da selbst die Rückseite des Werkstücks gleichmäßig beschichtet wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Schließen